Trauerbegleitung

BegleitungOft finden Trauernde in ihrem sozialen Umfeld nicht die Unterstützung, die sie momentan benötigen. Dafür gibt es viele verschiedene Gründe. Manchmal fällt es Trauernden auch einfach leichter, sich Hilfe von außen zu holen.

Es gibt unterschiedliche Angebote für Trauernde und nicht jedes ist für jeden passend.

Viele Menschen empfinden den Austausch mit anderen Betroffenen als sehr hilfreich.
Daher veranstalte ich alle drei Wochen einen Abend für Trauernde. Mit diesem Angebot möchte ich einen Ort bieten, an dem die Trauer sein darf und an dem sich Trauernde verstanden fühlen. Jeder Abend wird thematisch vorbereitet, aber natürlich haben die Sorgen, Wünsche und Fragen der Gäste immer Vorrang. Die Abende bilden eine eigene Einheit und können unabhänig von vorherigen oder weiteren Teilnahmen besucht werden. Die nächsten Termine sind:

27.11.2018, 18.12.2018, 08.01.2019 …

Beginn ist jeweils um 19 Uhr in der Illingheimerstr. 7 in Sundern-Amecke.
Eine vorherige Anmeldung ist erforderlich.
Die Teilnahme kostet 10,- € /Abend.

Für Menschen, die sich noch aktiver mit ihrer Trauer auseinandersetzen möchten, biete ich feste Trauergruppe an, bei denen sich ein fester Personenkreis an 8 Abenden in 14 tägigen Rhythmus trifft. Die nächste Gruppe startet, sobald sich mind. 5 Teilnehmer auf einen für alle passenden Wochentag und Starttermin einigen konnten.
Wenn Sie Interesse an einer Teilnahme haben, nehmen Sie doch bitte ganz unverbindlich Kontakt mit mir auf.

Die Teilnahmegebühr beträgt 95,- €.

Manche Trauernde wünschen sich aber auch Einzelgespräche mit jemandem, der Erfahrungen im Umgang mit Trauernden hat. Genau das kann ich Ihnen natürlich auch anbieten.

Aber in wieweit kann ich Ihnen in Ihrer Situation überhaupt helfen?

  • Ich kann den Tod nicht ungeschehen machen.
  • Genauso wenig kann ich Ihnen den Schmerz nehmen.

Und dennoch…

  • Ich kann Sie auf Ihrem schweren Weg begleiten, indem ich für Sie da bin und Ihnen zuhören.
  • Ich kann Ihnen helfen, Ihre Gefühlen auszudrücken, denn Trauer braucht Ausdruck.
  • Ich kann mit Ihnen nach Möglichkeiten suchen, die es Ihnen leichter machen, mit dem Schmerz weiterzuleben.
  • Ich kann Ihnen Informationen geben, die Ihnen helfen, Ihren ganz persönlichen Trauerprozess besser zu verstehen.

Ich finde, Karin Kohlmann hat es in folgenden Worten wunderbar zusammengefasst:

Wegbegleitung

Ich kann deine Ängste
nicht tragen,
von deinem Schmerz
dich nicht befreien,
dir die Last deiner Vergangenheit
nicht nehmen,
die Trauer aus deinem Herzem
nicht verbannen,

von deiner Einsamkeit
dich nicht erlösen.

Doch gehe ich gern an deiner Seite,
reiche dir meine Hand,
damit Angst und Schmerz

dich nicht überwältigen,
gebe dir meine Achtung
und mein Versprechen,

dass nichts zu schwer sein wird,
als dass du es vor mir
nicht zeigen dürftest.

Ich bin dein Wegbegleiter,
– so du magst…

Karin Kohlmann

Zur Zeit stehen mir leider noch keine eigenen Räumlichkeiten für meine Trauerbegleitungsangebote zur Verfügung.
In den Abendstunden kann ich allerdings Räume in der Firma meines Mannes in Sundern (Amecke) nutzen.
Ich besuche Sie ansonsten aber auch gerne bei Ihnen zu Hause oder wir suchen gemeinsam nach einem anderen Treffpunkt.
Fahrten in die nähere Umgebung wie z.B.  nach Arnsberg, Neheim, Balve, Meschede, Eslohe, Neuenrade oder Plettenberg sind für mich kein Problem.

Die Beratung und/oder Begleitung kann in Ausnahmefällen auch telefonisch oder über Skype erfolgen.

In manchen Fällen ist die zusätzliche Unterstützung Trauernder durch einen Psychotherapeuten dringend anzuraten. Eine Trauerbegleitung kann keine Therapie ersetzen, diese wohl aber unterstützen oder die Wartezeit bis zum Therapiebeginn begleiten.

Preise

Ein Beratungs- oder Begleitungsgespräch dauert 60 – 90 Minuten und kostet  40,- €.
Leider werden die Kosten für eine Trauerbegleitung bisher von keiner Krankenkasse übernommen.

Bitte sprechen Sie mich an, falls Ihnen meine Gesprächspauschalen angesichts Ihrer finanziellen Situation zur Zeit Sorgen bereiten. Ich möchte gerne, dass meine Begleitung für jeden Trauernden möglich ist, – Geldprobleme sollen kein Hinderungsgrund sein.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken