Archiv der Kategorie: Kreative Ideen für Trauernde

Fotos im Glas

Bilder deiner Lieben müssen nicht zwangsläufig in einen langweiligen Bilderrahmen, – es gibt viele wunderbare Idee, wie du sie auch anders schön zur Geltung bringen kannst, z.B. in Glasbehältern.
Je nach Glas hast man (mehr oder weniger) Platz, andere Dekoobjekte oder Erinnerunsgstück mit „auszustellen“ oder einzubinden.

Das hier sind einfach mal drei auf die Schnelle gemachte Beispiele, die natürlich lediglich deine eigene Phantasie anregen sollen.

Bei Pintertest habe ich übrigens eine Pinnwand zum Thema Fotos. Dort findest du noch ganz viele weitere Ideen aus dem Netzt, wie man tolle Bilderrahmen, Fotohalter und andere „Fotopräsentationen“ selber machen kann.


#Trauer #Trauerbegleitung #inliebevollererinnerung #Basteln #DIY #kreativeideenfürtrauernde #fürverstorbene #mitliebegestaltet #mitliebegemacht #Fotos #Erinnerungsfotos #Fotoideen #ideenfürfotos

Blumen aus Eierkartons

Man kann aus Eierkartons viele schöne Sachen machen, z.B. unterschiedlichste Blumen.
Die kann man dann auf ganz verschiedene Weise nutzen. Manche fertigen sich Lichterketten daraus, andere Mobiles oder Wandbilder.
Sie sehen auch einzeln hinglegt hübsch aus, oder man kann sie zum Dekorieren von Kränze nutzen. Sie sind auch gut geeignet, um Fotorahmen individuell aufzubübschen oder um damit ganz andere Bildpräsentationen zu gestalten …

Ich habe heute auch mal wieder ein paar Blumen gebastelt.
Anhand der Fotos kannst du bestimmt nachvollziehen, wie ich es gemacht habe.

Die Kerzenfotos sollen dir einfach nur als Anregung für ganz eigene Gedenk-Kerzenkreationen dienen.

Unter deavita.com findest du weitere Ideen und Anleitungen und bei Youtoube gibt´s auch einige Videos zum Thema.

 

#Trauer #Trauerbegleitung #inliebevollererinnerung #Basteln #DIY #kreativeideenfürtrauernde #fürverstorbene #mitliebegestaltet  #mitliebegemacht #Gedenkkerze #Kerzefürverstorbene

Weitere Grab- und Gedenkkerzen

Auch mit Mamas oder Omas alten Blechdosen kann man schöne Kerzenarrangements entweder für Innen oder aber auch für den Friedhof gestalten …

Da mir die Idee, Gedenkkerzen und Grablichter bewusst sehr ähnlich zu gestalten, nach wie vor gut gefällt, habe ich dir bei diesen Beispielen einfach noch mal beide Varianten fotografiert.

Die Dosen habe ich mit Steckschwamm ausgefüllt und die Kerzen für einen sicheren Stand festgeklebt oder mit Draht fixiert.
Der Freiraum kann dann ganz nach Belieben ausdekoriert werden. Eigentlich hätte ich auch eine Deko mit Kaffeebohnen schön gefunden, – ich hatte aber leider keine im Haus.

(Du kannst für solche Kerzendekos natürlich auch ganz andere Behälter / Schalen nutzen. Altes Geschirr oder Backformen sind z.B. auch super geeignet.)

#inliebevollererinnerung #kreativeideenfürtrauernde #fürverstorbene #Gedenkkerze #Kerzefürverstorbene #Grabkerze #Grabkerzengestalten #Grabschmuck #Grablicht

Grabkerzen mit Wunschbild oder Text

Weißt du, dass man Grabkerzen auch ganz leicht mit Lieblingsmotiven oder selbst gestalteten Bildern und Texten versehen kann?

Dafür drukcst du einfach aus, was dir gefällt. (Wenn ein Text lesbar sein soll, sind Hochkanntbilder in der Regel besser geeignet.)

Wenn du Aufkleberfolie zum Bedrucken hast, kannst du diese nutzen. (Wasserfest wird es aber nur mit spezieller Folie und einem Laserdrucker. Man könnte aber ansonsten auch nachher noch Lack oder Fixierspray nutzen.)

Ich laminiere mir die Bilder immer und schneide anschließend nicht nur das Motiv aus der Folie aus, sondern einen ganzen Streifen, den ich dann mit Tesafilm hinten an der Kerzen fixiere. So bekommt meine Kerze quasi eine zweite Hülle, die auch wieder für weitere Kerzen genutzt werden kann, wenn die eine ausgebrannt ist.

Wer kein Laminiergerät hat, kann auch einfach das Stück (bedrucktes, bemaltes, ausgeschnittenes, …) Papier mit durchsichtigem Klebeband befestigen und so gleichzeitig vor Wasser schützen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

#Trauer #Trauerbegleitung #Grabkerze #Grabkerzengestalten #inliebevollererinnerung #Grabschmuck #Grablicht #Basteln #DIY #kreativeideenfürtrauernde #fürverstorbene #mitliebegestaltet  #mitliebegemacht

Weihnachtskerzen im Partnerlook

Da mir die Idee mit den Gedenkkerzen und Grablichtern im Partnerlook so gut gefällt und sie mich auch an das Weihnachtsritual der Familie Bonhoeffer (nachzulesen z.B. hier) erinnert, habe ich noch ein paar neue Kerzen als Anregung für dich gestaltet. Vielleicht suchst du ja noch für Heilig Abend nach einer Idee, was du mit auf den Friedhof nehmen kannst.

Die kleinen Tannengrünäste wurden mit der Heißklebepistole an den Grabkerzen und auch an dem Windlicht  befestigt.

Bei der weißen Kerze müsste man beim Abbrennen auf die Kunststoffsterne achten und sie rechtzeitig tiefer setzen. (Man kann die Sterne z.B. an der Kerze befestigen, indem man sie mit einem kurzen Stück Draht versieht, den man dann in den Wachs drückt.)

#Trauer #Trauerbegleitung #inliebevollererinnerung #Basteln #DIY #kreativeideenfürtrauernde #fürverstorbene #mitliebegestaltet  #mitliebegemacht #Gedenkkerze #Kerzefürverstorbene  #Grabkerze #Grabkerzengestalten #Grabschmuck #Grablicht

Partnerlook für Gedenk- und Grabkerzen

Wer bei sich zu Hause Kerzen für seinen Verstorbenen anzündet und auch auf dem Friedhof Grabkerzen nutzt, der kann eine schöne Verbindung zwischen beiden Orten entstehen lassen, indem er die Kerzen quasi im Partnerlook gestaltet.

Hier mal ein Beispiel mit Engelsflügeln, die es fertig im Doppelpack zu kaufen gab und die einfach nur mit der Heißklebepistole befetigt wurden.

#Trauer #Trauerbegleitung #inliebevollererinnerung #Basteln #DIY #kreativeideenfürtrauernde #fürverstorbene #mitliebegestaltet  #mitliebegemacht #Gedenkkerze #Kerzefürverstorbene  #Grabkerze #Grabkerzengestalten #Grabschmuck #Grablicht

Windlicht mit Flügeln

Das war meine Kerze zum Worldwide Candle Lighting 2019.
Ich stelle die Kerzen dafür immer gerne in ein Windlicht, da ich es einfach sicherer finde, zumal ich nicht immer in dem Raum bin, indem die Kerze ein paar Stunden brennt.

Mein Glaswindlicht hat in diesem Jahr goldene Flügel bekommen. Diese gab´s als Weihnachtsdeko fertig zu kaufen und sie ließen sich ganz einfach mit der Heißklebepistole befestigen.

Für Gedenkkerzen finde ich Engelsflügel das ganze Jahr über passend.

In den Geschäften findet man fertige Flügel natürlich bevorzugt in der Vorweihnachtszeit in vielen verschiedenen Ausfertigungen (aus Federn, Draht, Metall,…).
Man kann sie aber auch selber machen. Im Internet findest du viele Anleitungen, wenn du z.B. nach Engelsflügel basteln oder DIY suchst.

#Trauer #Trauerbegleitung #inliebevollererinnerung #Basteln #DIY #kreativeideenfürtrauernde #fürverstorbene #mitliebegestaltet  #mitliebegemacht #Gedenkkerze #Kerzefürverstorbene

Schwimmkerzen

Ich mag Schwimmkerzen und finde, dass man diese auch gut mal als besondere Gedenkkerzen für Verstorbene anzünden kann.

Die „Wasserbehälter“ (es müssen nicht unbedingt Gläser sein) kann man ganz nach eigenem Geschmack (oder dem des Verstorbenen) dekorieren.
Ich habe euch mal ein paar Beispiele zur Inspiration vorbereitet:

#Trauer #Trauerbegleitung #inliebevollererinnerung #Basteln #DIY #kreativeideenfürtrauernde #fürverstorbene #mitliebegestaltet  #mitliebegemacht #Gedenkkerze #Kerzefürverstorbene

 

Papierrosen

Für einen Filmabend habe ich kürzlich kleine Popcorntüten vorbereitet.
Dafür habe ich von Butterbrottüten ein Stück vom Rand mit einer Wellenschere abgeschnitten, da mir die Tüten ansonsten zu groß erschienen.

Die Reststücke waren mir zum Wegwerfen zu schade, und so sind daraus kleine Papierrrosen entstanden. Das geht eigentlich ganz einfach und schnell, wenn mal erstmal den Dreh raus hat.

Zuerst habe ich an der Nahstelle das Papier getrennt, sodass ich einen Streifen bekam. Den habe ich dann zuerst eng, dann oben lockerer zu einem Rosenkopf „aufgewickelt“.
Ich drücke dafür immer unterhalb der Blüte das Papier schon beim Wickeln mit Daumen und Zeigefinger zusammen, sehe aber zu, dass das Papier oben im Blütenbereich nicht so eng an der letzen Papierschicht liegt.
Ist der Papierstreifen zu Ende, forme ich den Stil durch festes Verdrehen. Leider finde ich es unheimlich schwer, das ganze verständlich in Worte zu fassen, aber ich hoffe, du verstehst in etwa, was gemeint ist. Vielleicht helfen ja auch die Fotos ein bißchen.
Für die Blätter hab ich grünes Papier in Form gerissen. Den Stil habe ich dann direkt unterhalb der Blüte einmal mit Floristenband fest umwickelt, dann habe ich das Blatt angelegt und dieses einfach mit dem Floristenband fixiert. Den Stil habe ich dann noch bis unten weiter umwickelt.

Die lila Rosen waren nicht sofort fertig. Sie haben ihre tolle Farbe Rotwein zu verdanken, in den ich die weißen Rosen kurz eingetaucht habe. Sie brauchten danach mehrere Stunden, bis sie wieder komplett trocken waren. Durch das Durchfeuchten hatten sie ein kleines bißchen die Form verloren, das konnte man in trockenem Zustand aber leicht wieder korrigieren. (Statt Rotwein kann man fürs Färben selbtsverständich auch viele andere Flüssigkeiten nehmen.) Diese Rosen haben erst nach dem Färben ihre Blätter und die grünen Stiele bekommen.

Mit solchen kleinen Röschen kann man viel machen. Man kann sie z.B. zu einem kleinem Strauß zusammen nehmen, einen Bilderrahmen damit dekorieren, Kränze gestalten, Windlichter für Gedenkkerzen verschönern, …
Und speziell „Rotweinrosen“ finde ich, sind eine nette Idee, um damit irgendwas in Gedenken an Rotweinliebhaber zu machen.

#Trauer #Trauerbegleitung #inliebevollererinnerung #Gedenkkerzen #Kerzenfürverstorbene #Basteln #DIY #kreativeideenfürtrauernde #fürverstorbene #ingedenken #fürtrauernde #mitliebegestaltet #mitliebegemacht

Kerze im Hagebuttenkranz

Vor einiger Zeit habe ich im Garten ein paar überhängende Äste weggeschnitten. Darunter waren auch ein paar Stücke der Rankpflanze „Jelängerjelieber“, aus denen man ja wunderbar Kränze machen kann und Wildrosenäste mit schönen Hagebutten. Beides aus meiner Sicht für den Kompost natürlich viel zu schade…
Also habe ich ganz schnell einen kleinen Kranz für ein Windlichtglas gemacht.
Bei mir liegt der Kranz nun draußen auf dem Terrassentisch, man kann solche Kränze aber natürlich auch für Gedenkkerzen drinnen nutzen. (Ich würde ihn dann je nach Untergrund ggf. auf einen Teller legen.)

Solche selbstgemachten Kränze sehen auch toll in Kombination mit Grabkerzen auf dem Friedhof aus.

#Trauer #Trauerbegleitung #inliebevollererinnerung #Basteln #DIY #kreativeideenfürtrauernde #fürverstorbene #mitliebegestaltet  #mitliebegemacht #Gedenkkerze #Kerzefürverstorbene