Trauerwissen – neue Bilder

In meinen Begleitungen und Beratungen treffe ich immer wieder auf trauernde Menschen, die mir von Verletzungen durch ihr soziales Umfeld berichten.
Meist geht es um Dinge, die gesagt wurden. Es sind oft typische Sätze, die in der Regel gut gemeint sind und die eigentlich trösten sollen. Sie tun es aber nicht. Die gängigen Floskeln, die Trauernde gesagt bekommen, verletzen diese stattdessen sehr oft und nachhaltig. Auch nach vielen Jahren können sich Betroffene noch ganz genau an bestimmte Sätze und Situationen erinnern, sie haben sich quasi in ihr Gedächtnis eingebrannt.
Und dabei wollte der andere nichts Verletzendes sagen, er wusste nur nicht um die Wirkung seiner Worte. Wahrscheinlich hat er selber noch nie schwere Trauer erleben müssen und konnte sich deshalb überhaupt nicht in die Lage von Trauernden hineinversetzen. Vielleicht ist er auch einfach nur mit der Situation überfordert gewesen und ihm fielen im Moment nur die üblichen Phrasen ein …

Manchmal sind die Verletzungen so stark, dass daran sogar langjährige Beziehungen zerbrechen.
Mich machen solche Berichte immer betroffen, denn ich glaube nun mal an das Gute in den meisten Menschen und bin überzeugt davon, dass vieles einfach nur an mangelndem Wissen liegt. Wir müssen daher meiner Meinung nach versuchen, möglichst schnell mehr Kenntnisse über Trauer in die Gesellschaft zu bekommen.
Wenn alle gelernt haben, dass Sätze wie „Das Leben geht weiter.“ verletzen statt zu trösten, dann wird sie irgendwann niemand mehr nutzen. So einfach ist das. Zumindestens in meiner Vorstellung.

Die Textbilder und Postkarten sind mein Versuch, Trauerwissen zu verbreiten.
Nicht mehr und nicht weniger. Und nicht jeder findet davon alles gut. Das ist völlig in Ordnung!
Aber statt an bestehenden Dingen rumzukritisieren, fände ich es viel sinnvoller, man würde die Energie in die Entwicklung eigener Aktionen stecken, die das gleiche Ziel verfolgen …

Trauer wird es immer geben. Es ist ein Thema, das uns alle betrifft. Lasst uns gemeinsam versuchen, Trauer wieder gesellschaftsfähiger zu machen. Und die Gesellschaft fähiger im Umgang mit Trauernden zu machen, ist ein wichtiger Teil davon.

Dies sind vier neue Bilder zum Thema Trauerwissen. Alle anderen bereits vorhandenen findest du hier.
Fühl dich herzlich willkommen, die Bilder zu teilen und zu nutzen, damit möglichst viele Menschen erreicht werden und etwas über Trauer lernen.

#trauerwissen #trauerfloskeln #gutzuwissen #sagnicht #saglieber #gutgemeint