#esheisstsuizid

„Lerne etwas über Trauer – Tag“

Seit mehreren Jahrzehnten reden und schreiben Trauerbegleiter in ihren Büchern und Artikeln über Verletzungen von Trauernden durch ihr soziales Umfeld. Es sollte also beispielweise schon lange bekannt sein, dass Trauerfloskeln nicht helfen. Und doch hat sich in all den Jahren nicht wirklich viel verändert und Trauernde bekommen noch immer die gleichen, sie oft verletzenden Phrasen […]

„Lerne etwas über Trauer – Tag“ Weiterlesen »

Warum wir die Begriffe „Selbstmord“ und „Selbstmörder“ nicht mehr nutzen sollten

Eine Selbsttötung ist kein Mord und Menschen, die sich das Leben genommen haben, sind keine Mörder. Die Begriffe Selbstmord und Selbstmörder sind nicht nur falsch, sie verletzen auch viele Zugehörige. Wir alle sollten uns bemühen, diese Wörter nicht mehr zu benutzen, sondern stattdessen ausschließlich von Suizid oder Selbstötung sprechen. Ich freue mich riesig, dass ich

Warum wir die Begriffe „Selbstmord“ und „Selbstmörder“ nicht mehr nutzen sollten Weiterlesen »

Das Unwort „Selbstmord“

Vorgestern ist es mir auch wieder mal passiert. Ich habe das Unwort „Selbstmord“ benutzt. Mir ist es einfach so im Gespräch rausgerutscht. Zum Glück war es wenigstens kein Gespräch mit Betroffenen, – wobei ich dann allerdings sofort im Anschluss meinen Fehler angesprochen hätte. Das habe ich in diesem Gespräch nicht getan, da es uns völlig

Das Unwort „Selbstmord“ Weiterlesen »

AGUS zum Unwort „Selbstmord“

AGUS  – Angehörige um Suizid e.V. nimmt direkt auf der Startseite wie folgt Stellung zum Unwort „Selbstmord“: „Im Alltag wird oft von Selbst„mord“ gesprochen. Mord ist der schwerste Straftatbestand in unserem Strafgesetzbuch und bezeichnet die Tötung eines anderen Menschen aus niedrigen Beweggründen wie Habgier, Neid, Eifersucht, Mordlust usw. – diese Bezeichnung hat nicht im Entferntesten

AGUS zum Unwort „Selbstmord“ Weiterlesen »

#esheisstsuizid-Kampagne

Ich bekomme immer wieder interessante Rückmeldungen zu der #esheisstsuizid – „Kampagne“. Es gibt einen kleinen Teil an Menschen, die offenbar nicht in der Lage sind, mal Abstand von ihrer ganz persönlichen Meinung zu nehmen und die nicht akzeptieren können, dass der Begriff „Selbstmord“ viele (ja, es sind nicht alle, – das behaupte ich aber auch

#esheisstsuizid-Kampagne Weiterlesen »

Neuer Erklärungsversuch zu #esheisstsuizid

Das war mein Beitrag vom 20.1.19 bei facebook, nachdem es zum Teil sehr merkwürdige Reaktionen auf den ersten gab: Ich bin ehrlichgesagt etwas verwundert und zum Teil auch schockiert, zu welchen Reaktionen mein Beitrag mit dem „Feldzug gegen das Wort Selbstmord“ geführt hat. Da kam nicht nur viel Unverständnis, sondern eben auch regelrechtes „Gegenwettern“ bis

Neuer Erklärungsversuch zu #esheisstsuizid Weiterlesen »

#esheisstsuizid

Lasst uns einen Feldzug gegen den Begriff „Selbstmord“ starten! Alleine erreiche ich kaum etwas, aber gemeinsam können wir viel verändern. Ich glaube fest daran, dass es möglich ist, diesen von der Definition her falschen und viele Menschen sehr verletzenden Begriff langfristig aus dem deutschen Sprachgebrauch zu verdrängen. Der Weg dahin ist meiner Meinung nach nur

#esheisstsuizid Weiterlesen »